• 1

... heute!

Simonsen Druck modernisiert den Drucksaal mit einer neuen 4-Farben-Druckmaschine von Komori

Hatte das Unternehmen den Betrieb erst 2007 mit einer CtP-Anlage, zur direkten Belichtung der Druckplatten, ausgerüstet, so machte man sich Anfang 2008 auf die Suche nach einer Vierfarben-Druckmaschine mit hohem Automatisierungsgrad und geringem Platzbedarf, da sich die Druckerei in den Jahren ständig vergrößert hat und langsam Platznot herrscht.

Die Komori Spica 429 bei Simonsen Druck beweist ihre Produktivität unter anderem mit dem Druck von zwei vierfarbigen Anzeigenblättern.

Bei der Firma Hubertus-Wesseler wurde man fündig und die Spica 429 von Komori schien mit allen geforderten Eigenschaften versehen zu sein.

Mitte Juli 2008 wurde die Maschine installiert und ist inzwischen komplett in den Arbeitsablauf der Druckerei integriert. Die neue Maschine, die bis zu 0,3 mm dicke Bedruckstoffe verarbeitet und je nach Materialeinsatz bis zu 13.000 Bg./h schnell ist, passt optimal in den Betrieb. Mit der CIP3- Anbindung an die Vorstufe bietet die Maschine zudem Farb- und Reproduktionssicherheit.

Jetzt ist die Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung wieder technisch ganz weit vorne, denn ständig investierte der Betrieb u.a. in eine nagelneue Zusammentragmaschine von Theisen & Bonitz inklusive Broschürenfertigung.


Druckerei Simonsen

Friedrich-August-Str. 7
23738 Lensahn

Telefon: 0 43 63 - 18 55
Telefax: 0 43 63 - 34 08

E-Mail: info@simonsendruck.de

Unserer Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8.00 - 16.00 Uhr
Fr: 08.00 - 12.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner für den ...

Lütjenburger Kurier

Jutta Burmester
luetjenburger@simonsendruck.de

 


Lensahner und Oldenburger Kurier

Susan Harloff
lensahner@simonsendruck.de
oldenburger@simonsendruck.de